Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke In der Apotheke sind bewährte Schmerzmittel (z. B. Gel oder Tabletten) erhältlich.

In der Apotheke stehen verschiedene rezeptfreie Mittel wie z. B. Schmerzgel oder Schmerztabletten zur Verfügung, die erfolgreich zur Linderung von Schulterschmerzen eingesetzt werden können. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Wirkstoffgruppe der nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) mit bewährten Wirkstoffen wie z. B. Diclofenac oder Ibuprofen.

Basistherapie: Schmerzlinderung und Entzündungshemmung

Bei Schulterschmerzen ist in der Regel eine gezielte Schmerzlinderung und Entzündungshemmung ein wichtiger Bestandteil der Basistherapie. Daher kommen oft nicht-steroidale Antirheumatika wie z. B. Diclofenac zum Einsatz – sie haben den Vorteil, dass sie sowohl schmerzlindernd als auch entzündungshemmend wirken.

Das könnte Sie auch interessieren:
Disclaimer:
© 2021 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.