Schmerzgel & Co.

Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke

Die gezielte und zuverlässige Schmerzlinderung hat bei Nackenschmerzen oberste Priorität. Denn nur wenn der Schmerz nachlässt, wird sanfte Bewegung wieder möglich – und das ist gerade bei muskulären Verspannungen als häufigste Ursache für Schmerzen im Nacken von entscheidender Bedeutung. In der Apotheke stehen entsprechende rezeptfreie Arzneimittel zur äußerlichen und innerlichen Anwendung zur Verfügung.

Schmerzmittel & Co.

In der Apotheke stehen verschiedene rezeptfreie Mittel wie z. B. Schmerzgel oder Schmerztabletten zur Verfügung, die zur Linderung von Schulterschmerzen eingesetzt werden können. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Wirkstoffgruppe der nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR). Dazu zählen z. B. Diclofenac oder Ibuprofen. Darüber hinaus kann gerade bei verspannungsbedingten Schulterschmerzen auch eine Wärmebehandlung sinnvoll sein, um die Muskulatur zu lockern und auf diese Weise die Schmerzen zu lindern. In der Apotheke stehen speziell an die Schulterpartie angepasste Wärmepflaster zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schulterschmerzen: Symptome

Schulterschmerzen: Symptome

Schulterschmerzen & Co. – erfahren Sie hier mehr über die Symptome.

Mehr erfahren
Tipps bei Schulterschmerzen

Tipps bei Schulterschmerzen

Die besten Tipps gegen Schulterschmerzen lesen Sie hier.

Mehr erfahren
Schulter: Übungen für zu Hause

Schulter: Übungen für zu Hause

Diese Übungen haben sich bei Schulterbeschwerden bewährt.

Mehr erfahren
Schulterschmerzen vorbeugen

Schulterschmerzen vorbeugen

Die besten Tipps zur Vorbeugung von Schulterbeschwerden.

Mehr erfahren
Produktempfehlung